Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen stehen unter dem Motto "Politikerleben". Zum Programm gehören regelmäßig Vorträge, Podiumsdiskussionen und die Präsentation von historisch-politischen Büchern. Das Forum will damit ein Ort der historischen Bildung und politischen Information sein.

Mit unserem Angebot wollen wir

  • das historische Wissen über Willy Brandt und die Geschichte des 20. Jahrhunderts vertiefen,
  • die Ideen und Ideale Willy Brandts weitertragen,
  • politische Entscheidungsprozesse nachvollziehbar machen,
  • Politik begreifbar machen und politische Meinungsbildung fördern sowie
  • den Besuchern des Forums die Gelegenheit zur Diskussion geben.

Als Referenten haben wir regelmäßig Experten aus NGOs, Think-Tanks, anderen Stiftungen und der Wissenschaft, Vertreter aus Ministerien, Bundestagsabgeordnete sowie sonstige Experten (z. B. Journalisten, Fachautoren) zu Gast.

Der Eintritt zu unseren Veranstaltungen ist frei.

Die kommenden Termine kündigen wir unter Aktuelles an.
Wenn Sie regelmäßig über die Veranstaltungen der Stiftung informiert werden wollen, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Prof. Dr. Einhart Lorenz während einer Podiumsdiskussion unter Moderation von Dr. Wolfram Hoppenstedt, November 2015
Federica Mogherini am Rednerpult
Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini während der Willy Brandt Lecture 2016
Prof. Dr. Mary Sarotte (USA) sprach über die außenpolitischen Folgen der deutschen Einheit für die aktuellen Beziehungen zu Russland.