19.07.2017

26. August: Die 17. Lübecker Museumsnacht

Bis spät in die Nacht laden die Museen in ihre Ausstellungen ein.

In diesem Jahr feiert das Willy-Brandt-Haus sein zehnjähriges Bestehen. Zum Jubiläum präsentieren wir eine kleine Sonderausstellung und das Filmprojekt "Bekenntnisse" der Willy-Brandt-Schule mit dem Start-Up "Einfach Norden".

In kurzen Filmen nehmen wir Sie mit in die Ära Brandt: Wie sah das Leben in Deutschland aus, als Willy Brandt Bundeskanzler war? Was waren die Themen, Herausforderungen und wichtigsten Ereignisse dieser Zeit? 

Große Menschen - große Worte: Von Politikern bleibt zumindest das gesprochene Wort. Doch können Sie die Zitate auch ihren Urhebern zuordnen? Dann spielen Sie mit uns das große Zitatequiz.

Das spanisch-polnisch-deutsche Trio Sureste Tango präsentiert ein Zusammenspiel von jiddisch-osteuropäischem Klezmer, expressiven Jazz, spanischer Gitarrenmusik und Grove. Mit Guido Jäger (Komposition und Bass), Witek Kornacki (Klarinette) und Angel Garcia Arnes (Gitarre).

Kulinarisches bietet das Kochwerk Lübeck. Lassen Sie sich verwöhnen! Entspannung bei verträumter Musik und leckeren Cocktails im Innenhof.

Weitere Informationen zur Lübecker Museumsnacht finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass wir bei der Museumsnacht Film- und Videoaufnahmen anfertigen.

 

 

 

 

Der Innenhof des Willy-Brandt-Hauses

(c) Olaf Malzahn

Das Trio Sureste Tango