Literaturhinweise

 

I. Publikationen der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung

Edition "Willy Brandt - Berliner Ausgabe"

Willy Brandt ”Berliner Ausgabe“, herausgegeben von Helga Grebing, Gregor Schöllgen and Heinrich August Winkler im Auftrag der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, 10 Bände, Bonn 2000-2009 (Verlag J.H.W. Dietz Nachf.):

  • Bd. 1: Lorenz, Einhart: Hitler ist nicht Deutschland. Jugend in Lübeck – Exil in Norwegen 1928-1940, Bonn 2002
  • Bd. 2: idem: Zwei Vaterländer. Deutsch-Norweger im schwedischen Exil – Rückkehr nach Deutschland 1940-1947, Bonn 2000
  • Bd. 3: Heimann, Siegfried: Berlin bleibt frei. Politik in und für Berlin 1947-1966, Berlin 2004
  • Bd. 4: Münkel, Daniela: Auf dem Weg nach vorn. Willy Brandt und die SPD 1947-1972, Berlin 2000
  • Bd. 5: Rudolph, Karsten: Die Partei der Freiheit. Willy Brandt und die SPD 1972-1992, Bonn 2002
  • Bd. 6: Fischer, Frank: Ein Volk der guten Nachbarn. Außen- und Deutschlandpolitik 1966-1974, Bonn 2005
  • Bd. 7: Kieseritzky, Wolther von: Mehr Demokratie wagen. Innen- und Gesellschaftspolitik 1966-1974, Bonn 2001
  • Bd. 8: Rother, Bernd/ Schmidt, Wolfgang: Über Europa hinaus. Dritte Welt und Sozialistische Internationale, Bonn 2006
  • Bd. 9: Fischer, Frank: Die Entspannung unzerstörbar machen. Internationale Beziehungen und deutsche Frage 1974-1982, Bonn 2003
  • Bd. 10: Mai, Uwe/ Rother, Bernd/ Schmidt, Wolfgang: Gemeinsame Sicherheit. Internationale Beziehungen und deutsche Frage 1982-1992, Bonn 2009

Die PDFs der einzelnen Bände finden Sie im Download-Bereich.

Reihe "Willy-Brandt-Studien"

  • Bd. 1: Daniel F. Sturm: Uneinig in die Einheit. Die Sozialdemokratie und die Vereinigung Deutschlands 1989/90, Bonn 2006
  • Bd. 2: Robin B. Allers: Besondere Beziehungen. Deutschland, Norwegen und Europa in der Ära Brandt (1966 bis 1974), Bonn 2009
  • Bd. 3: Andreas Wilkens (Hrsg.): Wir sind auf dem richtigen Weg. Willy Brandt und die europäische Einigung, Bonn 2010
  • Bd. 4: Friedhelm Boll/Krzysztof Ruchniewiecz (Hrsg.): Nie mehr eine Politik über Polen hinweg. Willy Brandt und Polen, Bonn 2010
  • Bd. 5: Bernd Rother (Hrsg.): Willy Brandt. Neue Fragen, neue Erkenntnisse, Bonn 2011

Reihe "Willy-Brandt-Dokumente"

  • Bd. 1: Willy Brandt: Verbrecher und andere Deutsche. Ein Bericht aus Deutschland 1946, bearbeitet von Einhart Lorenz, Bonn 2007
  • Bd. 2: Willy Brandt: Im Zweifel für die Freiheit. Reden zur sozial­demokratischen und deutschen Geschichte, herausgegeben und eingeleitet von Klaus Schönhoven, Bonn 2012
  • Bd. 3: Willy Brandt und Helmut Schmidt - Partner und Rivalen. Der Briefwechsel (1958-1992), herausgegeben und eingeleitet von Meik Woyke, Bonn 2015

Schriftenreihe der Stiftung

Die Hefte der Schriftenreihe dokumentieren in erster Linie Vorträge oder Diskussionen aus Veranstaltungen der Stiftung (Willy-Brandt-Gespräche und -Reden, Konferenzen, Festakte).
Die PDF-Dateien der Hefte können im Download-Bereich abgerufen werden.

  • Heft 1: Willy Brandt - 25 Jahre Friedensnobelpreis, Berlin 1998
  • Heft 2: Politik für Berlin - Willy Brandt 1957 - 1966, Berlin 1999
  • Heft 3: Egon Bahr: Willy Brandts europäische Außenpolitik, Berlin 1999
  • Heft 4: Helga Grebing: Willy Brandt - Ein Leben für Freiheit und Sozialismus, Berlin 1999
  • Heft 5: Auftakt zur Ära Brandt – Gedanken zur Regierungserklärung Willy Brandts vom 28. Oktober 1969, Berlin 1999
  • Heft 6: Carsten Tessmer (Hrsg.): Das Willy-Brandt-Bild in Deutschland und Polen, Berlin 1999
  • Heft 7: Einhart Lorenz (Hrsg.): Perspektiven aus den Exiljahren, Berlin 2000
  • Heft 8: Timothy Garton Ash: Wächst zusammen, was zusammengehört?, Berlin 2001
  • Heft 9: Horst Ehmke: Reformpolitik und „Zivilgesellschaft”, Berlin 2001
  • Heft 10: Remembering Willy Brandt. Egon Bahr, Henry Kissinger und die deutsch-amerikanischen Beziehungen, Berlin 2003
  • Heft 11: Peter Glotz: Willy Brandts Charisma, Berlin 2004
  • Heft 12: Basil P. Mathiopoulos: Willy Brandt - Anmerkungen zu einem Freund, Berlin 2005
  • Heft 13: Hans Arnold: Willy Brandt und Europa, Berlin 2006
  • Heft 14: Willy Brandt-Gespräch 2006: "Mehr Demokratie wagen" - "Mehr Freiheit wagen", Berlin 2007
  • Heft 15: Klaus Schütz: Berlin bleibt frei. Gedanken zu Willy Brandt, Berlin 2008
  • Heft 16: Egon Bahr: Willy Brandt und die Nation, Berlin 2008
  • Heft 17: Gespräch zwischen Helmut Schmidt und Egon Bahr, Berlin 2009
  • Heft 18: Robert B. Zoellick: Deutschland und der "ferne Horizont" (Willy Brandt Lecture 2008), Berlin 2009
  • Heft 19: Peter Merseburger: Willy Brandts Ostpolitik und die deutsche Einheit, Berlin 2009
  • Heft 20: Bürger und Politik - zunehmend auf Distanz? Zustand und Zukunft unserer Demokratie nach 60 Jahren Grundgesetz und 20 Jahre nach der friedlichen Revolution" (Willy-Brandt-Gespräch 2009), Berlin 2009
  • Heft 21: Erhard Eppler: Finanzkrise. Klimakrise und Staatszerfall. Was wird aus der Einen Welt? (Willy-Brandt-Rede Lübeck 2009), Berlin 2010
  • Heft 22: Mohammed ElBaradei: Der Weg in eine sicherere Welt (Willy Brandt Lecture 2009), Berlin 2010
  • Heft 23: Wolfgang Huber: Verschieden und doch gleich. Integration und Menschenbild (Willy Brandt Lecture 2010), Berlin 2011
  • Heft 24: Geert Mak: Das erstarrte Europa - Ursachen und Auswege (Willy Brandt Lecture 2011)
  • Heft 25: "Das Überleben sichern" - Die Einleitung zum Nord-Süd-Bericht
  • Heft 26: Aus historischer Verantwortung, moralischer Verpflichtung und politischer Überzeugung. Wie sich Bundeskanzler Willy Brandt um Israel und den Frieden im Nahen Osten bemühte
  • Heft 27: Willy Brandt - Stimmen zum 100. Geburtstag. Reden und Beiträge im Erinnerungsjahr 2013
  • Heft 28: Willy Brandt. Un projet pour l'Allemagne (1913-1992)
  • Heft 29: "... auf  'ne gute Zukunft für die soziale Demokratie ...". Das Treffen von Hans-Jochen Vogel und Willy Brandt mit führenden Vertretern der Sozialdemokratischen Partei in der DDR (SDP) am 10. November 1989 in Ost-Berlin
  • Heft 30: Jan Eliasson: Eine Welt im Aufruhr und Wandel: Herausforderungen an die Vereinten Nationen und ihre Mitgliedsstaaten (Willy Brandt Lecture 2014)

Sonstige Publikationen

  • Leopold Nuti, Frédéric Bozo, Marie-Pierre Rey, Bernd Rother (Ed.), The Euromissile Crisis and the End of the Cold War, Stanford 2015
  • Bernd Rother (Hg.), Willy Brandts Außenpolitik, Wiesbaden 2014
  • Frédéric Bozo, Bernd Rother et al. (Ed.), Visions of the End of the Cold War in Europe, 1945-1990. Oxford, New York 2012
  • Claudia Hiepel: Willy Brandt und Georges Pompidou: Deutsch-französische Europapolitik zwischen Aufbruch und Krise, München 2012 (Studien zur Internationalen Geschichte; 29)
  • Petri Hakkarainen: A State of Peace in Europe. West Germany and the CSCE, 1966-1975, New York 2011 (Studies in Contemporary European History; 10)
  • Sabine Carbon/ Barbara Lücker: Willy. Die spannende Geschichte eines deutschen Bundeskanzlers, Berlin 2007
  • Über die Grenzen hinweg – Globales Management seit den siebziger Jahren. Dokumentation der Internationalen Konferenz am 14. und 15. November 2001 in Berlin, Berlin 2002
  • Johannes Rau: Willy Brandt. Rede anlässlich des 10. Todestages am 8. Oktober 2002 in der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin, Berlin 2002

 

II. Veröffentlichungen Willy Brandts (in Auswahl)

Personalbibliografie Willy Brandts

Willy Brandt, Personalbibliographie. Zusammengestellt von Ruth Großgart, Hermann Rösch-Sondermann, Rüdiger Zimmermann und Horst Ziska, Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn-Bad Godesberg 1990.

Zur Online-Version der Personalbibliografie mit umfassender Recherchemöglichkeit gelangen Sie hier.

Autobiographien und bedeutende Schriften

  • Mein Weg nach Berlin. Aufgezeichnet von Leo Lania, München 1960.
  • Draußen. Schriften während der Emigration. Hg. von Günter Struve, München 1966
  • Begegnungen und Einsichten. Die Jahre 1960-1975, Hamburg 1976
  • Links und frei. Mein Weg 1930-1950, Hamburg 1982, Neuauflage 2012
  • Die Abschiedsrede. Rede, gehalten auf dem außerordentlichen Parteitag der SPD am 14. Juni 1987 in der Bonner Beethovenhalle, Berlin 1987
  • „Was zusammengehört...“: Über Deutschland, 2. völlig neu überarbeitete und erweiterte Aufl., Bonn 1993
  • Erinnerungen. Mit den „Notizen zum Fall G“, erweiterte Ausgabe, Berlin/Frankfurt a. M. 1994, Neuauflage 2013

 

III. Veröffentlichungen über Willy Brandt

Übersichtswerke

  • Arnulf Baring:, Machtwechsel. Die Ära Brandt-Scheel, 4. Aufl., Stuttgart 1983
  • Peter Bender, Die „neue Ostpolitik“ und ihre Folgen. Vom Mauerbau bis zur Wiedervereinigung, 4. Aufl., München 1996
  • Beatrix W. Bouvier, Zwischen Godesberg und Großer Koalition. Der Weg der SPD in die Regierungsverantwortung, Bonn 1990
  • Daniela Münkel, Kampagnen, Spione, geheime Kanäle. Die Stasi und Willy Brandt (BF informiert; 32), Berlin 2013
  • Heinrich Potthoff, Im Schatten der Mauer, Berlin 1999
  • Bernd Rother (Hrsg.), Willy Brandts Außenpolitik, Heidelberg 2014
  • Hermann Schreiber, Kanzlersturz. Warum Willy Brandt zurücktrat, München 2003
  • Andreas Wilkens (Hrsg.), Willy Brandt et l'unité de l'Europe. De l'objectif de la paix aux solidarités nécessaires, Brüssel 2011

Biografien Willy Brandts

  • Daniela Münkel: Willy Brandt. Mensch - Politiker - Ikone. Stuttgart 2014 (angekündigt)
  • Peter Brandt: Mit anderen Augen. Versuch über den Politiker und Privatmann Willy Brandt. Berlin 2013
  • Bernd Faulenbach: Willy Brandt, München 2013
  • Torsten Körner: Die Familie Willy Brandt. Frankfurt a.M. 2013
  • Einhart Lorenz, Willy Brandt. Et politisk liv, Oslo 2013
  • Hélène Miard-Delacroix, Willy Brandt, Paris 2013
  • Daniela Münkel: Bemerkungen zu Willy Brandt. Berlin 2013
  • Hans-Joachim Noack: Willy Brandt. Ein Leben, ein Jahrhundert, Berlin 2013
  • Gunter Hofmann, Willy Brandt und Helmut Schmidt. Geschichte einer schwierigen Freundschaft, München 2012
  • Einhart Lorenz, Willy Brandt. Deutscher – Europäer – Weltbürger, Stuttgart 2012
  • Helga Grebing, Willy Brandt. Der andere Deutsche, Paderborn 2008
  • Lars Brandt, Andenken, München 2005
  • Brigitte Seebacher, Willy Brandt, München 2004, Neuauflage 2013
  • Martin Wein, Willy Brandt. Das Werden eines Staatsmannes, Berlin 2003
  • Peter Merseburger, Willy Brandt 1913 – 1992. Visionär und Realist, Stuttgart u. a. 2002, Neuauflage 2013
  • Carola Stern, Willy Brandt in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, 6. Aufl., Hamburg 2002
  • Gregor Schöllgen, Willy Brandt – Die Biographie, Berlin 2001, akt. Neuauflage 2013
  • Hans Mayer, Erinnerungen an Willy Brandt, Frankfurt a. M. 2001
  • Barbara Marshall, Willy Brandt. Eine politische Biographie, Bonn 1993
  • Peter Koch, Willy Brandt. Eine politische Biographie, 2. Aufl., Frankfurt a. M. 1992
  • Einhart Lorenz, Willy Brandt in Norwegen, Kiel 1989
  • Gunter Hofmann, Willy Brandt – Porträt eines Aufklärers aus Deutschland, Reinbek 1988
  • David Binder, The Other German. Willy Brandt's Life & Times, Washington, D.C. 1975
  • Terence Prittie, Willy Brandt. Biographie, Frankfurt a. M. 1973

Memoiren und Biografien von Weggefährten und Zeitgenossen

  • Egon Bahr, "Das musst du erzählen". Erinnerungen an Willy Brandt, Berlin 2013
  • Egon Bahr, Zu meiner Zeit, München 1996
  • David E. Barclay, Schaut her auf diese Stadt. Der unbekannte Ernst Reuter, Berlin 2000
  • Rainer Barzel, Die Tür blieb offen, Bonn 1998
  • Rut Brandt, Freundesland. Erinnerungen, 18. Aufl., Hamburg 1994
  • Rut Brandt, Wer sein Herz an wen verlor, München 2001
  • Horst Ehmke, Mittendrin. Von der Großen Koalition zur Deutschen Einheit, Berlin 1994
  • Erhard Eppler, Komplettes Stückwerk. Erfahrungen aus fünfzig Jahren Politik, 2. Aufl. Frankfurt a. M./Leipzig 1996
  • Valentin Falin, Politische Erinnerungen, München 1995
  • Hans-Dietrich Genscher, Erinnerungen, Berlin 1995
  • Michail Gorbatschow, Erinnerungen, Berlin 1995
  • Horst Grabert, Wehe, wenn du anders bist! Ein politischer Lebensweg für Deutschland, Dössen 2003
  • Klaus Harpprecht, Im Kanzleramt. Tagebuch der Jahre mit Willy Brandt, Reinbek 2000
  • Henry A. Kissinger, Memoiren 1968-1973, München 1979
  • Bruno Kreisky, Im Strom der Politik. Der Memoiren zweiter Teil, Wien/München 2000
  • Gertrud Lenz, Gertrud Meyer. Ein politisches Leben im Schatten Willy Brandts (1914-2002). Paderborn 2013
  • Eckard Michels: Guillaume, der Spion. Eine deutsch-deutsche Karriere, Berlin 2013
  • Albrecht Müller: Brandt aktuell. Treibjagd auf einen Hoffnungsträger, Frankfurt a. M. 2013
  • Ulrich Sahm, Diplomaten taugen nichts, Düsseldorf 1994
  • Helmut Schmidt, Menschen und Mächte. 13. Aufl., Berlin 1991
  • Helmut Schmidt, Weggefährten, Berlin 1996
  • Klaus Schütz, Logenplatz und Schleudersitz, Berlin 1992
  • Hartmut Soell, Helmut Schmidt, 2 Bde., München 2012
  • Hartmut Soell, Fritz Erler ”“ Eine politische Biographie, 2 Bde., Berlin, Bonn-Bad Godesberg 1976
  • Hans-Jochen Vogel, Nachsichten, München 1997
  • Petra Weber, Carlo Schmid 1896-1979. Eine Biographie, München 1996
  • Richard von Weizsäcker, Vier Zeiten. Erinnerungen, Berlin 1997

Veröffentlichungen über die deutsche Sozialdemokratie

  • Kristina Meyer, Die SPD und die NS-Vergangenheit 1945-1990, Göttingen 2015
  • Peter Brandt/ Detlef Lehnert, "Mehr Demokratie wagen". Geschichte der Sozialdemokratie 1830 - 2010, Berlin 2012
  • Bernd Faulenbach, Geschichte der SPD. Von den Anfängen bis zur Gegenwart, München 2012
  • Bernd Faulenbach, Das sozialdemokratische Jahrzehnt. Von der Reformeuphorie zur neuen Unübersichtlichkeit. Die SPD 1969-1982, Bonn 2011
  • Siegfried Heimann, Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, in: Parteienhandbuch, hg. von Richard Stöss, Opladen 1984, Bd. 2, S. 2025-2216
  • Kurt Klotzbach, Der Weg zur Staatspartei. Programmatik, praktische Politik und Organisation der deutschen Sozialdemokratie 1945-1965, Bonn 1996
  • Anja Kruke/ Meik Woyke, Deutsche Sozialdemokratie in Bewegung. 1848 - 1863 - 2013, Bonn 2012 (Mit zahlreichen Fotografien, Illustrationen und Plakaten)
  • Peter Lösche/ Franz Walter, Die SPD, Darmstadt 1992
  • Susanne Miller/ Heinrich Potthoff, Kleine Geschichte der SPD. Darstellung und Dokumentation 1848-1990, 7. überarbeitete und erweiterte Aufl., Bonn 1991
  • Donald Sassoon, One Hundred Years of Socialism. The west European Left in the Twentieth Century, New York 1996
  • Klaus Schönhoven, Wendejahre. Die Sozialdemokratie und die Große Koalition 1966-1969, Bonn 2004

Überblicksdarstellungen zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

  • Klaus Hildebrandt u. a., Geschichte der Bundesrepublik Deutschland,
    Bd. 4: Von Erhard zur Großen Koalition 1963-1969, Stuttgart 1984;
    Bd. 5/I: Republik im Wandel 1969-1974. Die Ära Brandt, Stuttgart 1986;
    Bd. 5/II: Republik im Wandel 1974-1982. Die Ära Schmidt, Stuttgart 1987
  • Manfred Görtemaker, Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, München 1999
  • Peter Graf Kielmansegg, Nach der Katastrophe. Eine Geschichte des geteilten Deutschland, Berlin 2000
  • Dietrich Tränhardt, Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, erweiterte Ausgabe, Frankfurt a. M. 1996
  • Heinrich August Winkler, Der lange Weg nach Westen, Bd. 2, München 2000

Sonstige Veröffentlichungen zu Willy Brandt

CDs:

  • Willy Brandt. Mehr Demokratie wagen. Reden und Gespräche, 5 CDs, München 2013
  • Willy Brandt/ Jürgen Roth: Wir sind keine Erwählten, wir sind Gewählte. Gesprochen von Gert Heidenreich, München 2013

Comics/ Graphic Novels:

  • Helga Grebing, Ansgar Lorenz: Willy Brandt. Eine Comic-Biografie, Berlin 2013
  • Heiner Lünstedt, Ingrid Sabisch, Willy Brandt. Sein Leben als Comic, Berlin 2013

Reiseführer:

  • Uwe Heilemann, Norge med Willy. Durch Norwegen auf den Spuren von Willy Brandt. Mit einem Vorwort von Hans-Jochen Vogel, Norderstedt 2003
  • Einhart Lorenz, Willy Brandt i Oslo, Oslo 2013 (Reiseführer, hg. von der Norwegisch-Deutschen Willy-Brandt-Stiftung)

Willy Brandt in der Kunst:

  • Tina Keck, Margot Klingsporn (hg.), Willy Brandt. Eine Hommage in Bildern, Göttingen 2013 (Ausstellungskatalog)
  • Kai Langhans, Willy Brandt und die bildende Kunst, Bonn 2002
Die zehn Bände der Edition "Berliner Ausgabe".
Erstmals liegt hiermit eine vollständige, deutschsprachige Übersetzung von Willy Brandts Bericht über den Nürnberger Kriegsverbrecherprozess vor.