30.11.2017

17. Dezember: 10 Jahre Willy-Brandt-Haus Lübeck

Matinee, Open House, Podiumsgespräch, Politisches Kabarett

Vor zehn Jahren wurde das Willy-Brandt-Haus in Lübeck mit einem großen Festakt eröffnet. Es hat sich zu einem aktiven außerschulischen Lernort für Zeitgeschichte und zu einem lebendigen Ort für die Auseinandersetzung mit drängenden Gegenwartsfragen entwickelt. Knapp eine halbe Million Besucherinnen und Besucher haben die Ausstellung bereits gesehen und über 20.000 Personen die Veranstaltungen, Seminare und Projekte. 

Dieses Jubiläum und der Erfolg des Hauses sollen gefeiert werden mit einem spannenden Festprogramm am Sonntag, 17. Dezember 2017.

Programm

11 Uhr   Themen Willy Brandts - Themen unserer Zeit "Demokratie im Zeichend der Digitalisierung - Chancen und Herausforderungen".

Matinee mit Björn Böhning, Berliner Senatskanzlei, Gerald Goetsch, Lübecker Nachrichten, Dr. Thilo Weichert, Netzwerk Datenexpertise, und Yasemin Yüksel, Spiegel Online. Moderation: ARD-Hauptstadtstudio. Feierlicher Empfang im Anschluss

Ort: DIE GEMEINNÜTZIGE, Königstraße 5, Lübeck
Aus Platzgründen ist eine Anmeldung erforlderlich. Anmeldung hier.

 14 Uhr: Open House mit Zeitzeugengesprächen, Live-Musik, Kinderprogramm und Sonderführungen im Willy-Brandt-Haus Lübeck.

18 Uhr: Politisches Kabarett mit Nico Semsrott "Freude ist nur ein Mangel an Information 3.0"

Ort: Evangelisch-Reformierte Kirche, Könisgtraße 18, Lübeck
Aus Platzgründen ist eine Anmeldung erforlderlich. Anmeldung hier.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Eine Anmeldung ist erforderlich hier oder per E-Mail an haus-luebeck [at] willy-brandt.de. Bitte geben Sie an, an welchen Programmpunkten Sie teilnehmen möchten.