27.06.2019

Sommerprogramm 2019

Im Willy-Brandt-Haus Lübeck

Auch dieses Jahr bietet das Willy-Brandt-Haus Lübeck wieder ein abwechslungsreiches Sommerprogramm mit spannenden Lesungen, dem Kinderfest, einer Gartenausstellung, der Museumsnacht und einem vielfältigen Mitmachprogramm für Kinder und Jugendliche, die in Lübeck ihre Ferien verbringen.

Das gesamte Sommerprogramm für Kinder und Jugendliche finden Sie hier.

Themen Willy Brandts - Themen unserer Zeit. Deutschland von aussen: Die USA
24. Juni, 19 Uhr
Christoph von Marschall
berichtet seit 2005 für den Tagesspiegel über die USA. Der Experte für Außen- und Sicherheitspolitik wird aus amerikanischer Perspektive auf Deutschland schauen.
Weitere Informationen

"Als Kindersoldat in Auschwitz". Ein Abend mit Kerstin Gnielka
27. Juni, 19.30 Uhr
Thomas Gnielkas Recherchen initiierten die Auschwitzprozesse. Kerstin Gnielka wird im Günter Grass-Haus aus dem Roman ihres Vaters „Als Kindersoldat in Auschwitz“ vorlesen und weitere Texte von ihm vorstellen, die zur Aufklärung von NS-Verbrechen führten.
Weitere Informationen
Eintritt: 9 Euro / ermäßigt 7 Euro, Karten im Museumsshop des Günter Grass-Hauses, unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: shop [at] grass-haus.de. Eine Veranstaltung des Günter Grass-Hauses in Kooperation mit dem Willy-Brandt-Haus Lübeck

DEMOCRACY DEBATTLE!
Das andere Demokratie-Camp
. Für Jugendliche von 14 bis 22 Jahren. In Kooperation mit dem Theater Lübeck
Samstag und Sonntag, 29. und 30. Juni, 10-17 Uhr
Engagement ja! Du bist politisch interessiert und möchtest gerne mehr über unsere Demokratie erfahren? Du willst wissen, welche Rechte wir haben, von denen wir vielleicht gar nicht wissen? Dann bist du bei uns genau richtig! Zwei Tage wirst du diskutieren, argumentieren und ausprobieren. Wir setzen uns mit Haltungen auseinander. Mit Meinungen. Mit Positionen. Und zum Abschluss werden wir uns mit einer großen Aktion Gehör verschaffen. Denn deine Stimme zählt! Anmeldung bei Frauke Kleine Wächter 

Gartenausstellung: Sommer '69
Ab 17. Juli
Sommer '69 – Veränderung liegt in der Luft, Aufbruchstimmung: auch bei vielen Intellektuellen, die sich im Wahlkampf für Willy Brandt, den Kanzlerkandidaten der SPD, stark machen. Allen voran: die Sozialdemokratische Wählerinitiative mit dem wortmächtigen Günter Grass an der Spitze, der schon seit den frühen 1960er Jahren für einen Regierungswechsel eintritt: „Ich rat Euch, Es-Pe-De zu wählen!“ Gemeinsam mit dem Günter Grass-Haus zeigen wir Fotos und Plakate der Kampagne, die damals eine enorme Resonanz in der Öffentlichkeit gefunden hat.

Großes Kinderfest "Wasser". Für Kinder ab 4 Jahren und ihre Familien
Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juli, 11-17 Uhr
Ob als leckeres Eis, kraftvoller Dampf oder pur als Regen oder Welle: Wasser ist toll und macht Spaß. Es ist aber auch unsere wichtigste Lebensgrundlage und muss gut behandelt werden. Das weiss niemand besser als der kleine Wassertropfen H2 Upps vom Wassermarionetten Theater Lübeck. Und auch die weitgereiste Schiffsratte Konzilius kann vielen "Meerchen" darüber erzählen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Pal Moddi Knutsen liest Verbotene Lieder - 10 Geschichten von 5 Kontinenten"
27. August, 19 Uhr
Auf der Suche nach verbotenen Liedern reiste Singersongwriter Pål Moddi Knutsen durch die ganze Welt. 2016 brachte er das Album Unsongs" mit zwölf Stücken heraus, die aus politischen Gründen zensiert wurden, darunter Army Dreamers" von Kate Bush oder das Punk Gebet" von Pussy Riot. Im 2019 erschienenen Buch Verbotene Lieder - 10 Geschichten von 5 Kontinenten" erzählt er die Geschichten hinter den Protestsongs. Weitere Informationen
Eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein in Kooperation mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein und dem Willy-Brandt-Haus Lübeck.

19. Lübecker Museumsnacht
31. August, ab 18 Uhr
Vor 50 Jahren wurde Willy Brandt zum Bundeskanzler gewählt. Reisen Sie mit uns zurück ins Jahr 1969! Wie hätten Sie damals bei der Bundestagswahl gewählt? Welche Themen beschäftigten die Lübeckerinnen und Lübecker? Und wie sahen die Zukunftsvisionen der 60er Jahre aus?
Im Museumsgarten des Günter Grass- und Willy-Brandt-Hauses liest der Bestseller-Autor Ulrich Woelk aus seinem Roman Der Sommer meiner Mutter und die Youngbloods aus Kanada treffen mit ihrer Musik den Sound jener Zeit.

 

Soweit nicht anders angegeben, ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei. Über eine Anmeldung per E-Mail freuen wir uns: haus-luebeck [at] willy-brandt.de

 

 

(c) Robert Lebeck

(c) promessartstudio

(c) Kerstin Gnielka

Democracy Debattle

Kinderfest

(c) Günter und Ute Grass Stiftung / Steidl Verlag

(c) Jørgen Nordby