This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

Some cookies on this site are essential, and the site won't work as expected without them. These cookies are set when you submit a form, login or interact with the site by doing something that goes beyond clicking on simple links.

We also use some non-essential cookies to anonymously track visitors or enhance your experience of the site. If you're not happy with this, we won't set these cookies but some nice features of the site may be unavailable.

01.03.2018

28. März: Deutschland gibt

Vortrag von Bettina Fettich-Biernath zur Geschichte der Bonner Entwicklungshilfe

Darstellungen zur Geschichte der Bonner Entwicklungshilfe gehen zumeist von einem konfrontativen Gegensatz zwischen Außen- und Entwicklungspolitik aus. Der Vortrag von Bettina Fettich-Biernath (Universität Erlangen-Nürnberg) rückt diesen Diskurs um Funktionen der Entwicklungshilfe in den Fokus und widmet sich dem interministeriellen Aushandlungsprozess um ein unabhängiges Politikfeld. Dabei spürt er den Anfängen sowohl der „zivilen“ als auch der „militärischen“ Entwicklungshilfe der Bundesrepublik nach.

In Kooperation mit dem Institut für Zeitgeschichte München-Berlin

ORT/ZEIT
Forum Willy Brandt Berlin
Unter den Linden 62-68
10117 Berlin

28. März, 18:00 Uhr

ANMELDUNG
TEL (030) 84 37 05 - 0
FAX (030) 84 37 05 - 20
berlin[at]ifz-muenchen.de

Bettina Fettich-Biernath