17.04.2018

10. Mai - 29. Juli: Elegant, charmant, souverän: Rut Brandt

Kleine Sonderausstellung im Foyer des Willy-Brandt-Hauses Lübeck

Sie gilt in den 1960er und 1970er Jahren als eine der elegantesten Frauen Deutschlands: Rut Brandt, von 1948 bis 1980 mit Willy Brandt verheiratet. Sie verkörpert einen neuen Typ Politikerfrau und wird neben ihrem Mann wahrgenommen und geschätzt: Sie ist klug, sie ist witzig und sie sieht gut aus. Mit ihrer jugendlichen Ausstrahlung und ihrem Stil präsentiert Rut Brandt vor allem im Ausland ein neues Bild der Bundesrepublik.

Im Foyer des Willy-Brandt-Hauses Lübeck erwartet Sie eine kleine Sonderausstellung mit Fotografien, die Rut Brandt in den Jahren von 1967 bis 1974 - zumeist in Kleidern von Uli Richter - zeigen.

Im selben Zeitraum findet im Museumsquartier St. Annen die Sonderausstellung "Chanel, Dior, Pucci... Modemythen der 50er bis 70er Jahre" statt.

 

Rut Brandt (M.) und Claude Pompidou, Ehefrau des französischen Staatspräsidenten (l.) © Bundesregierung/ Ludwig Wegmann