24.02.2012

Willy Brandt - Neue Fragen, neue Erkenntnisse

So lautet der Titel des Bandes 5 der Reihe "Willy-Brandt-Studien", herausgegeben von Dr. Bernd Rother. Willy Brandt bewegt nach wie vor die historische Forschung. Wie wird seine Politik heute bewertet? Deutsche und internationale Wissenschaftler zogen in einer Tagung dazu eine Zwischenbilanz. Das Willy Brandt-Bild im historischen Wandel, Brandts Regierungszeit sowie die Rolle des Staatsmannes ohne Staatsamt nach 1974 sind die zentralen Themen des Sammelbandes, der die Vorträge und Diskussionen der Tagung zusammenfasst. Anlass war der Abschluss der zehnbändigen Edition Willy Brandt - Berliner Ausgabe mit den wichtigsten Reden, Briefen und Artikeln Willy Brandts.
Mit Beiträgen von Wilfried von Bredow, Eckart Conze, Dieter Dowe, Bernd Faulenbach, Norbert Frei, Hans Günter Hockerts, Christoph Kleßmann, Wilfried Loth, Gabriele Metzler, Hà©là¨ne Miard-Delacroix, Bernd Rother, Martin Sabrow, Axel Schildt, Wolfgang Schmidt, Winfried Süß, Wolfgang Thierse, Andreas Wilkens und Heinrich August Winkler.

Bernd Rother (Hrsg.): Willy Brandt. Neue Fragen, neue Erkenntnisse. Willy-Brandt-Studien, Band 5. Bonn: Verlag J.H.W. Dietz Nachf. 2011. ISBN 978-3-8012-0414-3. Preis: 32,00 Euro.

Willy-Brandt-Studien, Bd. 5, Foto: Dietz-Verlag