Willy Brandt (1913-1992)


Willy Brandt ist einer der herausragendsten deutschen Staatsmänner des 20. Jahrhunderts. Seine Biografie ist vom Widerstand gegen das Nazi-Regime und seinem Engagement für ein vereintes Europa geprägt. Sein spannender Lebensweg beginnt im Lübecker Arbeitermilieu und führt Brandt nach mehreren Jahren im skandinavischen Exil als Bundestagsabgeordneten und Bürgermeister West-Berlins, schließlich als Bundeskanzler nach Bonn. Nach seinem Rücktritt trägt Willy Brandt maßgeblich zur Verbreitung von Frieden und Demokratie in Europa und auch weltweit bei.

Umfassende Informationen über das Leben und Wirken Willy Brandts finden Sie auf der neuen Online-Biografie Willy Brandts.

Im Exil, 1937
Kniefall in Warschau, 7. Dezember 1970
Vor der Mauer am Brandenburger Tor, 10. November 1989